Manuka Honig

Buschhonig aus Neuseeland
vom Teebaum

Neuseeländischer
natürlicher Manuka Honig

und was ihn so besonders und einzigartig macht...

Durch intensive Forschungen in Neuseeland und Deutschland, konnte der Stoff Methylglyoxal (MGO) in signifikant nachweisbaren Mengen ausfindig gemacht werden. Das Methylglyoxal in Verbindung mit Wasserstoffperoxid enthält wohl das Geheimnis zu den Eigenschaften, welches Manuka-Honig im Vergleich zu anderen Honigen so einzigartig macht.

Madhu kommt aus dem Sanskrit – eines der ältesten Schriftsprachen – und bedeutet süss oder Honig. Madhu liefert bis heute das Stammwort für viele indoarische Sprachen wie Met, Miel, Medus, Miod und viele andere.

Zitat des Herstellers

Zitat vom Hersteller

Das steckt dahinter

Unter dem Namen Madhu Honey verbirgt sich die Wertschätzung für Qualitätshonig mit imkerlichen Erfahrungen und einem tiefen Verständnis für das Produkt und seiner Herkunft.

Madhu Honey ist ein junges kleines Unternehmen mit passionierten Mitgliedern. Wir glauben an das Produkt Honig und daran, dass ein guter Honig nur so gut ist, wie alle Mitglieder in der Kette. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit den Imkern zusammen, um die Qualität gewährleisten zu können. Nur wer den Imker und die Region kennt, kennt auch den Honig.

Zitat aus Wikipedia

Manuka / Südseemyrte / Neuseelandmyrte

Die Südseemyrte (Leptospermum scoparium), auch Neuseelandmyrte oder Manuka (von Māori: Mānuka) genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Sie ist in den bergigen Regionen Neuseelands und des südöstlichen Australiens (New South Wales) beheimatet. Aus ihr werden insbesondere Manukaöl und Manuka-Honig gewonnen.

In Europa wurde die Möglichkeit einer medizinischen Anwendung der Südseemyrte vom Botaniker Joseph Banks beobachtet, einem Mitglied der Expedition James Cooks. Er beobachtete, wie die Maori unterschiedliche Bestandteile der Südseemyrte verwandten, um damit Leiden wie z. B. Magen-Darm-Beschwerden, Erkrankungen der Blase, Erkältungen, Hautkrankheiten und sogar Wunden zu kurieren. Dazu bereiteten die Maori auch einen Sud zu, woraufhin die englische umgangssprachliche Bezeichnung tea tree (deutsch Teebaum) entstand.

Die Pflanze enthält ätherische Öle; Manukaöl, die antientzündlich und antibakteriell wirken. An ihr gesammelter Honig hat in kleineren Studien Wirkungen gegen Helicobacter pylori, gegen chronische Wunden und Hautinfektionen gezeigt und wird als Heilmittel vermarktet.

    Manuka-Honig mit den charakteristischen Eigenschaften von Methylglyoxal (MGO) / Dihydroxyaceton (DHA) und Leptosperin (einzigartig für Manuka).

    Manuka Honig

    Natürliches Produkt

    Honig vom Teebaum aus Neuseeland

    Manuka-Honige in verschiedenen MGO-Konzentrationen

    Wir beraten Sie gerne und erstellen ein persönliches auf Sie zugeschnittenes Angebot!

    ADRESSE

    MIR24 GmbH
    Louisenstr. 98
    61348 Bad Homburg
    Germany

    ÖFFNUNGSZEITEN

    • Mo.-Fr.
      09:00 - 17:30
    • Sa. / So.
      geschlossen

    KONTAKT

    • Tel.
      +49 6172 / 27 968 10
    • Fax
      +49 6172 / 27 968 20
    • E-Mail
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    © MIR24 GmbH

    Entwicklung und Implementierung der Webseite: ITI24 (Inh. Viktor Fromm) - IT-Support & Homepages

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.